Angebote zu "Barcode-Scanner" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Zebra LS3578, BT, 1D, LR, Kit (RS232), schwarz,...
1.026,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Höchste Bewegungsfreiheit und dabei absolut zuverlässig: Mit dem Symbol LS3578-ER können Sie dank integrierter Bluetooth -Funktionalität praktisch überall 1D-Barcodes scannen. Der robusten, kabellose Scanner liest Etiketten aus einer Entfernung von 10 cm bis 13,7 m - das ist der größte verfügbare Arbeitsbereich für robuste Handscanner. Damit ermöglicht der Scanner dem Benutzer Bewegungsfreiheit im Umkreis von bis zu 45 m, im Gegensatz zu den knapp 2 Metern Reichweite eines kabelgebundenen Geräts. Durch das ergonomische Design ist er auch bei langanhaltender Nutzung komfortabel zu bedienen. Der LS3578-ER wurde für den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen entwickelt. Er verkraftet mehrfache Stürze auf Beton und verfügt über eine Versiegelung gemäß IP65 zum Schutz vor Umwelteinflüssen. Kurzinfo: Symbol LS3578-ER - Barcode-Scanner - tragbar - 36 Scans/Sek. - decodiert - Bluetooth Gruppe Strichcodeleser Hersteller Zebra Hersteller Art. Nr. LS3578-ERBR0100IR EAN/UPC Produktbeschreibung: Symbol

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-HPE - High Performan...
355,81 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat man die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit moderner Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-K2 - Kit - Barcode-S...
379,61 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat man die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit moderner Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-HP - High Performanc...
391,51 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat man die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit moderner Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-HPEK2 - High Perform...
367,71 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat Datalogic die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit neuester Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-HPK2 - High Performa...
415,31 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat man die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit moderner Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-DPMK1 - Barcode-Scanner
736,61 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat man die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit moderner Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Datalogic PowerScan PD9531-DPMK2 - Barcode-Scanner
736,61 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Über DPM-Verfahren (Direct Part Marking) können Anwender ihre Barcodes direkt auf einem Objekt aufbringen, das heißt es werden keine Papieretiketten benötigt. Um einen Barcode direkt auf einem Objekt aufzubringen gibt es verschiedene Techniken: Laser / Ätzung, Nadelprägung und Tintenstrahldruck. Jede dieser Methoden hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile in Bezug auf Haltbarkeit, Kosten und Lesbarkeit. Speziell für die Erfassung von direkt markierten Codes wurde die Area Imager Serie, PowerScan PD9530-DPM Evo, entwickelt. Damit die Erfassung von DPM-Codes einfach und intuitiv erfolgt hat man die PowerScan PD9530-DPM Evo Imager Reihe mit moderner Optik und Software ausgestattet. Abhängig davon welche DPM-Technologie, und welches Material verwendet wurde, wie hoch die Codeauflösung ist und wie die Oberfläche strukturiert ist, reicht der typische Leseabstand von Kontakt bis zu 4-5 cm. Auch die Erfassung von Barcodes auf Etiketten ist mit dem Scanner möglich. Die Imager basieren auf einer hoch auflösenden Optik. Diese ermöglicht die Erfassung von sehr kleinen, hoch auflösenden Codes in einem Distanzbereich von fast 0 bis zu 15 cm. Das Beleuchtungssystem basiert auf einem ruhigen, weißen Licht, das auch in scan-intensiven Anwendungen die Augen der Anwender kaum belastet oder irritiert. Über die Motionix Technologie werden die natürlichen Abläufe des Benutzers erfasst und der Scanner reagiert darauf indem er automatisch in den passenden Scanmodus schaltet.

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Intermec EasyCoder PX6i - Etikettendrucker - mo...
3.092,81 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Die Drucker der Serie EasyCoder PX von Intermec Technologies bieten Höchstleistungen für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieumgebungen. Ausgestattet mit einem robusten Metallgehäuse, einer widerstandfähigen Abdeckung und einem offenen, modularen Konzept können die Geräte einfach angepasst, gewartet und in Stand gehalten werden. Mit einer Druckleistung von bis zu 30 cm (12 Inch) pro Sekunde sind die Geräte ideal für den bedarfsgerechten Etikettendruck, bei dem schnelle Ergebnisse zählen. Selbst wenn große Serien von Etiketten mit vielen verschiedenen Daten gedruckt werden müssen, liefert die PX-Serie ein hervorragendes Druckergebnis. Die Kombination aus individuell einstellbarem Mikroschritt-Motor, einer abgestimmten Stromversorgung sowie den neuen, modernen Thermodruckköpfen garantieren den Druck von qualitativ hochwertigen Etiketten - immer und jederzeit. Bei den Druckern handelt es sich um die ersten Modelle, die die SmartSystem-Technologie von Intermec integrieren und die Kommunikation mit der SmartSystem-Konsole ermöglichen. Die Konsole zeigt den Druckerstatus an, bietet Zugriff auf die Konfiguration, ermöglicht die einfache Installation neuer Drucker und identifiziert, welche Verbrauchsmaterialien aufgefüllt werden müssen. Die Barcode-Drucker können leicht in Produktionsumgebungen integriert und fast überall aufgestellt werden. Es stehen bis zu sieben drahtgebundene und drahtlose Schnittstellen für die gleichzeitige Verwendung zur Verfügung. Dies gewährleistet eine Unterstützung für zusätzliche Geräte wie z.B. automatische Etikettenapplikatoren. Die Serie PX ist die neueste Produktreihe an Smart Printern von Intermec. Sie können als eigenständige Geräte betrieben werden und benutzerdefinierte Programme ausführen - was einen PC überflüssig macht. Zudem sind sie in der Lage, Maschinen aus dem Produktionsbereich, Scanner, Waagen, andere Drucker und Transportbänder zu steuern und auf Informationen vom Netzwerk-Host zuzugreifen. Vollständig programmierbar können sie flexibel mit der Anwendung abgeändert werden und bieten so zusätzliche Funktionalität und dauerhaften Investitionsschutz. Der EasyCoder PX6i ermöglicht maximale Druckweiten von 10 cm bis 15 cm (4 Inch bzw. 6 Inch).

Anbieter: Schäfer Shop
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot